Triathlon

NRW-Liga Verl
16.07.2018

Heute Morgen ging es zum letzten NRW-Liga-Start der Saison… Irgendwie stand der Wettkampf aber nicht unter einem guten Stern, die anderen potenziellen Starter waren krank, verletzt oder verhindert. Also ging es für Katjana und mich zu zweit an den Start - na ja, zugegebenermaßen mussten wir etwas mit Motivationsmängeln kämpfen, wir waren uns sicher, dass wir in der Tabelle tief abrutschen würden.
Aber das Wetter war mal wieder super, leider gab es Neo-Verbot – ich habe den dann dieses Jahr kein einziges Mal verwenden dürfen. Verrückt!
Nach dem Startschuss haben wir natürlich „trotzdem“ Vollgas gegeben - im Rahmen der Möglichkeiten. Katjana ist mal wieder gut „mitgeschwommen“, so dass sie in der zweiten Radgruppe mitfahren konnte. Bei mir lief es wie immer – ich war froh als das Schwimmen vorbei war und noch etliche Räder in der Wechselzone standen (Markus, Freitag hatte ich noch das Gefühl, dass es aufwärts geht 😉)
Ok, ab aufs Rad: Katjana – die Unermüdliche - war zwar in der zweiten Radgruppe, musste aber die ganze Führungsarbeit machen. Dafür wurde sie mit der zweitbesten Radzeit „belohnt“. Wahnsinn.
Ich bin in der ersten Runde weitestgehend alleine gefahren und dann wurde ich von der zweiten Bundesliga eingeholt – da habe ich mich ganz frech in den Windschatten gehangen. Ups, das ist wohl verboten, aber die hatten eh schon andere aus der NRW-Liga im Schlepptau. Ich war aber überrascht, ich hatte nicht das Gefühl, dass die viel schneller gefahren sind als die „NRW-Liga“. Aber zumindest bin ich dann gechillt mitgefahren. Leider gab es auf der Radstrecke einen Unfall, die Mannschaft von Mach3 hat das Rennen abgebrochen, weil eine Teamkollegin gestürzt ist und mit einem Rettungswagen abtransportiert wurde. Ich hoffe, dass es schlimmer aussah als es war.
So und dann ging es noch schnell auf die Laufstrecke. Beim Wechsel habe ich es der Laura Lindemann nachgemacht, es lief nicht gut – der Schuh hakte und wollte nicht an den Fuß – nerv! Die 5km waren schnell runtergespult -zumindest fühlte es sich bei mir richtig gut an. Es hat viel Laune gemacht.
Ich habe noch kurz einen Zielsprint gemacht – Mist, die Läuferin musst noch in eine weitere Runde. Aber Katjana hat wohl im Zielsprint noch einen „Jungspund“ überholt – yeah, da geht noch was.
Katjana wurde für ihre super Leistung mit Platz 7 belohnt. Chapeau! Bei mir hat es immerhin noch zu Platz 27 gereicht. Da wir nur zu zweit waren, reichte es leider nur für den 10. Platz.
Etwas müde haben wir uns dann gerade auf dem Weg zum Wagen gemacht, plötzlich rief „Aule“ (der Oberkampfrichter (?)) uns über die zwei Zäune hinweg zu, dass wir die Saisonwertung auf Platz 3. abgeschlossen haben. Wir haben dann ungläubig zugerufen, dass wir doch vom KKK sind und nur 10. Platz erzielt haben. „Doch, ihr seid Dritter“ – rief er zurück. Also sind wir wieder zurück und haben gemeinsam gerechnet. Er hatte recht: „Dritter – cool!“ Dann haben sich die Mühen doch gelohnt.
Da haben wir doch bei der Siegerehrung dann noch mal mitgestrahlt.

Katjana Quest-Altrogge: 1:06:54 (14:05 - 31:19 -21:31)
Tina Püthe: 1:09:59 (15:42 - 32:18 - 22:02)

An dieser Stelle gilt dann noch mal ein Dank an Deborah Wissink, Rike Westermann, Nicole Desinger -in den ersten Rennen habt ihr gemeinsam mit uns die Grundlage für diesen geilen Abschluss gelegt.

(Bericht: Tina Püthe)

(Guido Pesch)

Kommentare:

  1. Tina und Katjana, chapeau 👍

    Kommentar von Heike — 17.07.2018 @ 12:46

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

     

Wettkämpfe

Trainingszeiten

  • Montag, 22. Oktober
    18:00 E-See Laufen + Kanu + Schwimmen
  • Dienstag, 23. Oktober
    18:00 Uhr Schwimmen Badezentrum (mit Trainer)
  • Mittwoch, 24. Oktober
  • Donnerstag, 25. Oktober
    18:00 Uhr Laufen Hubert-Houben Kampfbahn
  • Freitag, 19. Oktober
    18:00 Uhr Schwimmen Badezentrum (ohne Trainer)
  • Samstag, 20. Oktober
    09:30 Uhr Schwimmen Badezentrum (ohne Trainer) / 10:00 Uhr Bootshaus Kanu
  • Sonntag, 21. Oktober
    10:00 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (n. Tübingen)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 3
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2018)

    KKK II
    Platz 3
  • Seniorinnenliga (Endstand 2018)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2018)

    KKK
    Platz 2
  • Verbandsliga (Endstand 2018)

    KKK
    Platz 6

Sponsoren