Triathlon

Schwarzer Tag für das Schwalbe-Team in Tübingen
06.08.2017

“Erst hatten sie kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.“ So oder so ähnlich ergeht es momentan den Triathletinnen des Krefelder Kanu Klubs in der Triathlon Bundesliga. Die personell arg gebeutelten Krefelderinnen traten in der Besetzung Sophie Fischer, Caroline Pohle und Nicole Dülks beim dritten Bundesliga-Wettkampf in Tübingen an. Vor zwei Wochen hatten trotz schwerem Sturz von Petra Kurikova die beiden Youngster Sophie und Caro noch Platz 7 erkämpfen können.
Caro überzeugte erneut mit toller Schwimmleistung und ging mit einer neunköpfigen Spitzengruppe auf die Radstrecke. Sophie fand sich nach der Auftaktdisziplin im Neckar in der zweiten Radgruppe wieder, die sich jedoch herankämpfte und in der letzten Runde den Anschluss schaffte. Somit ging eine große Gruppe von ca. 20 Frauen gemeinsam auf die selektive Laufstrecke durch die Tübinger Altstadt. Nicole Dülks (BL-Start-Nr. 35; erster Bundesliga-Start im Jahre 2000!) wurde nach knapp drei Radrunden von der Spitzengruppe überrundet und musste das Rennen beenden. Mit der zehntbesten Laufzeit aller Starterinnen kämpfte sich Sophie am Ende bis auf Platz 11 nach vorne und auch Caro schaffte als 19. noch den Sprung unter die Top20. Damit sollte das Schwalbe-Team Platz 8 erreicht und erfolgreich Schadensbegrenzung betrieben haben. Dann aber der Schock: Caro tauchte in der Ergebnisliste als „disqualifiziert“ auf und das Team belegte den letzten Platz. Nach einiger Ursachenforschung wurde auch der Grund klar: die 21 jährige war kurz vor der Markierung auf ihr Rad gesprungen und erhielt daraufhin eine 10 Sekunden Zeitstrafe. Ähnlich wie im Weltcup, wird die Zeitstrafe lediglich auf einer Tafel angezeigt und die betroffene Athletin muss diese Zeitstrafe in der Penalty-Box absitzen. Caro sah jedoch nicht, dass sie auf der Tafel stand und aufgrund der Tatsache, dass sie die Strafe nicht abgesessen hatte, erfolgte die Disqualifikation. Was folgte waren bittere Tränen. “So etwas kann passieren. Es war erst Caro’s drittes Bundessliga-Rennen und da können auch Fehler passieren. Niemand macht ihr einen Vorwurf.“ so Team-Manager Guido Pesch. Es bleibt auch nicht viel Zeit zum Wunden lecken, denn bereits in zwei Wochen muss das Schwalbe-Team beim vorletzten Bundesliga-Wettkampf in Grimma versuchen wieder Boden gut zu machen.

(Guido Pesch)

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

  • 14.10.
    KKK Oktoberfest Bootshaus

Wettkämpfe

Trainingszeiten

  • Montag, 2. Oktober
    17:45 Uhr E-See Kanu / 18:00 E-See Laufen bzw. Schwimmen
  • Dienstag, 26. September
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Mittwoch, 27. September
  • Donnerstag, 28. September
    18:00 Uhr Laufen Horkesgath
  • Freitag, 29. September
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Samstag, 30. September
    10:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (ohne Trainer) / 10:00 Uhr E-See Kanu
  • Sonntag, 1. Oktober
    10:00 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 8
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2017)

    KKK II
    Platz 4
  • Seniorinnenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 5
  • Mastersliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 9
  • Oberliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 16

Geburtstage

  • 26.09.
    Volker Ruth
  • 28.09.
    Lars Kaiser
  • 06.10.
    Chernesto Cardenas

Fans

Sponsoren