Triathlon

Triathlon Bonn
11.06.2017

Es war ein Sonntag der Extreme! Extrem früh aufstehen. Extrem früh sich in einer Wechselzone einfinden. Extrem früh gute Laune haben. Und das sollte es noch nicht gewesen sein. Auf die Einladung des PSV Bonn zu ihrer 27.Auflage des Bonn Triathlons folgten 11 hungrige KKKler. Begleitet wurden sie von 4 lautstarken und überraschend gut gelaunten Angela, Berenike, Laura und Vanessa. Die Jüngste ließ sich sogar im Wagen hofieren! Der Tag versprach temperaturmäßig einen heißen Ritt und manch einer der Athleten hätte gerne den schattigen Platz im Wagen mit Laura getauscht. Matthias hatte in seiner Funktion aber alles im Griff und schickte alle in den Rhein und sich selber natürlich auch. Über 900 Triathleten begleiteten die KKKler und die Teilnahme einiger Profis versprach extrem gute Zeiten. Schnellster Schwimmer war - wie auch nicht anders zu erwarten war- natürlich Götz. Extrem glücklich war auch Sebastian über die Fließgeschwindigkeit des Rheins! Kommentar dazu von Angela zu Laura „guck, da kommt der Papa auch mal früher aus dem Wasser“. Jau, sagte Sebastian und nahm den Schwung gleich mit aufs Rad, um Götz zu folgen. Markus und Jens konnten dem Ansturm nichts mehr entgegensetzen. So um die 30 Minuten im Wasser benötigte dann fast jeder KKKler mit Haaren auf dem Kopf. Unklar bis jetzt ist, ob das den Künsler auch zufrieden stellt. Auf dem Rad zeigte sich dann, wer sonntags zum Radtraining erscheint. Scheinbar alle, denn nach extrem vielen Höhenmetern für die kurze Strecke waren alle relativ flott wieder auf der Laufstrecke zu finden. Wesentlich mehr als 2 Stunden brauchte niemand! Mittlerweile gab auch die Sonne ihr Bestes und knallte auf die Körper ein. Die extreme Hitze forderte jeden. Und alle waren bereit, zu kämpfen. Sogar unser Götz! Aber auf der letzten Runde ging es offenbar nicht mehr, so dass er ein Café aufsuchen musste. Götz, beim nächsten Mal bitte ausgiebig vorher, damit uns die 6 Plätze zum Senioren-Podiumsplatz nicht flöten gehen! ;-) Gut, dass wir in solchen Fällen unsere Tina, Rhoda und Heike haben. Scheinbar locker und selbstverständlich liefen sie auf den 2ten Platz bei den Seniorinnen vor. Ein grandioses Ergebnis! Ein kontrolliertes Ergebnis lieferten unsere Masters Andre, René und Matthias ab. Ihre Intelligenz sagte Ihnen, besser etwas hinten zu bleiben und die jungen wilden da vorne mal spielen zu lassen. So ist Platz 13 echt ein Wort bei diesen extremen Bedingungen und lässt auch noch Luft nach oben bei den nächsten Rennen. Danke Bonn!

Bericht für die Senioren Liga: Jens Vahldieck

(Roman Dülks)

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

  • 19.12.
    Weihnachtswichteln La Fabrica 19:30 Uhr

Wettkämpfe

  • 31.12.2017
    Krefeld Silvesterlauf

Trainingszeiten

  • Montag, 27. November
    18:00 E-See Laufen
  • Dienstag, 21. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Mittwoch, 22. November
  • Donnerstag, 23. November
    18:00 Uhr Laufen Horkesgath
  • Freitag, 24. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Samstag, 25. November
    09:30 Uhr Badezentrum Schwimmen (ohne Trainer)
  • Sonntag, 26. November
    10:30 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 8
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2017)

    KKK II
    Platz 4
  • Seniorinnenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 5
  • Mastersliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 9
  • Oberliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 16

Geburtstage

  • 25.11.
    Petra Kurikova
  • 26.11.
    Heike Ohling
  • 01.12.
    Marc Bontenakels

Fans

Sponsoren