Triathlon

Köln Triathlon
07.09.2015

Das Fazit vorweg. Ich habe eine super organisierte Veranstaltung erlebt, die mir viel Spaß gemacht hat. Wenn es überhaupt etwas zu mäkeln gäbe, dann das die Mehrzahl der Streckenposten kaum angefeuert hat. Das kenn ich z.B. aus Harsewinkel auch anders. Auf der anderen Seite muss man sehen, das die Kolleginnen und Kollegen schon seit Freitag im Einsatz waren. Da kann ich dann auch verstehen, dass der Enthusiasmus irgendwann nachlässt.
Die Der Startbereich am Fühlender See war übersichtlich organisiert. Kurze Wege und gute Durchsagen, so dass ich mich auch mit meiner geringen Erfahrung gut zurechtgefunden habe. Sehr freundliche Helfer, die auf jede Frage die passende Antwort hatten, trugen sehr zu meiner Entspannung bei. Das Schwimmen wurde dann durch die gespannten Regattaleinen echt vereinfacht. Und die Ausstiegshelger waren sehr aufmerksam. Da der Ausstieg etwas steinig ist und ich wieder mit Krämpfen zu tun hatte war ich mehr als dankbar dafür.
Die Radstrecke führte zunächst in die Innenstadt, die sich immer mehr mit applaudierenden Zuschauern füllte und dann wieder ganz weit raus. Gefühlte 40 KM eine lange Gerade gegen den Wind. Ich echt war es nicht ganz so schlimm, aber das war die härteste Phase des Rennens. Der Lohn für´s Durchbeißen war dann die Rückfahrt mit Rückenwind. Da kam dann auch ganz von allein die Motivation wieder zurück. Erneut in die Innenstadt, wieder ein kleines Stück raus, umkehren und ein drittes Mal durch den Applaus, bevor es - endlich - in die Wechselzone ging.
Dort gab es gute Ansagen, wo die Wechselbeutel zu finden sind und meiner lag auch perfekt auf dem richtigen Platz.
Der Lauf war dann einfach nur noch super. Schön flach (Ausnahme die Brücken) am Rhein entlang. An manchen Stellen war es allerdings sehr eng mit dem Gegenverkehr. Und wer auf die Idee gekommen ist, nach 10 bzw. 20 KM noch einen Treppenlauf (Aufstieg zur Brücke) einzubauen, möchte ich gern mal wissen…
Im Ziel war dann aber - wie gewohnt - aller Kummer vergessen. Der Nachzielbereich war schnell zu erreichen und das erste Erdiger Alkoholfrei wie gewohnt eine Köstlichkeit. Die Auswahl war vielfältig, sowohl was Getränke als auch was die Snacks anbetrifft. Hier dürfte jeder was gefunden haben.
Duschen habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Wie mir ein Mitstreiter später erzählte sollen die wohl auch nicht so gut gewesen sein. Zurück zum Parkplatz am Fühlender See ging es mit dem Shuttle-Bus. Darauf musste ich 30 Minuten warten. Das war nicht toll, aber erträglich. Es gibt ja lauter nette Menschen um einen herum, mit denen man sich die Zeit bei einem Plauschten vertreiben kann. Dann noch einmal 30 Minuten Fahrt. Dichtgedrängt zwischen Menschen und Rädern…aber mit Sitzplatz…und schon war ich wieder am Auto und weg.
Alles in allem eine Veranstaltung, die ich jedem empfehlen kann, der auch gern mal gegen den Wind fährt.
Mein Ergebnis (selbstgestoppt und inoffiziell):
Gesamt: 5:17:13
Schwimmen: 0:36:54
Rad: 2:50:36
Laufen: 1:43:29

(Bericht: Wolfgang Müller)

(Guido Pesch)

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

  • 19.12.
    Weihnachtswichteln La Fabrica 19:30 Uhr

Wettkämpfe

  • 31.12.2017
    Krefeld Silvesterlauf

Trainingszeiten

  • Montag, 20. November
    18:00 E-See Laufen
  • Dienstag, 21. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Mittwoch, 22. November
  • Donnerstag, 23. November
    18:00 Uhr Laufen Horkesgath
  • Freitag, 24. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Samstag, 18. November
    09:30 Uhr Badezentrum Schwimmen (ohne Trainer)
  • Sonntag, 19. November
    10:30 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 8
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2017)

    KKK II
    Platz 4
  • Seniorinnenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 5
  • Mastersliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 9
  • Oberliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 16

Geburtstage

  • 18.11.
    Markus Bartmann
  • 25.11.
    Petra Kurikova
  • 26.11.
    Heike Ohling

Fans

Sponsoren