Triathlon

Bundesliga Düsseldorf
01.07.2013

965644_596276690406861_1898083413_o.jpgSchwalbe Team festigt 3. Platz.
Der dritte Bundesliga-Wettkampf fand in Düsseldorf statt und das endlich ein einmal ohne Regen und Kälte. Das Schwalbe-Team hatte sich vorgenommen mit einer guten Leistung den 3. Platz in der Tabelle zu verteidigen. Mit dabei war auch wieder Annika Vössing, der man ihre dreiwöchigen, verletzungsbedingte Laufpause nicht anmerken konnte. Angeführt wurde das Team wie zuletzt von Irina Abysova, die sich über Platz 3 in der Tageswertung freute.
Irina kam mit der Spitzengruppe aus dem Wasser und musste sich am Ende nur Jodie Stimpson und Rebekka Robisch geschlagen geben.
Annika arbeitete sich kontinuierlich nach vorne. Als 21. aus dem Wasser, fuhr sie den zehntbesten Radsplit und lief die achtbeste Zeit, was sie bis auf Platz 11 nach vorne brachte.
Asa Annerstedt folgte 44 Sekunden später auf Platz 16. Nicht erfreut war die Schwedin, dass sie beim Schwimmen jemand an den Beinen zog.
Sophie Margue hatte auf der Laufstrecke mit Bauchkrämpfen zu kämpfen und belegte Platz 36.
In der Tabelle beträgt der Rückstand auf das Stadtwerke-Team Witten (Platz 2) 3 Punkte und der Vorsprung auf Griesheim (Platz 4) konnte auf 4 Punkte ausgebaut werden.
Das letzte Bundesliga-Rennen findet am 31.08. in Hannover statt.

3. Irina Abysova 1:00:34 h (10:37/31:01/15:58)
11. Annika Vössing 1:03:07 h (11:47/31:31/16:33)
16. Asa Annerstedt 1:03:51 h ((11:09/32:00/17:17)
36. Sophie Margue 1:09:48 h (12:23/33:42/20:08)

(Guido Pesch)

Beitrag kommentieren:

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand 2018)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 3
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2018)

    KKK II
    Platz 3
  • Seniorinnenliga (Endstand 2018)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2018)

    KKK
    Platz 2
  • Verbandsliga (Endstand 2018)

    KKK
    Platz 6

Sponsoren