Triathlon

Triathlon Hückeswagen
21.08.2011

Mitteldistanz Verbandsliga

- Der Joker zog nicht –
Verbandsliga, wie alle nicht Altersklassen begrenzte Ligen sind eher etwas für die jüngeren Sportler. Das gilt auch für den KKK. Ferienzeiten, private Termine und Abstimmungsprobleme mit den Startterminen führten jedenfalls dazu , dass nur 2 Starter für Hückeswagen zur Verfügung standen. Stefan Künsler und Roman Dülks – sonst Starter in der Seniorenliga – erklärten sich spontan bereit, die beiden fehlenden Teammitglieder zu ersetzen, obwohl beide noch durch ihre vorangegangenen Wettkämpfe wie z.B. Ironman Frankfurt eigentlich noch in der Regerationsphase waren. Dann kam noch eine Absage, vom Stammteam blieb nur noch Ulrich Voll. Die Rundmail unter der Mitgliedern mit Startpass, sich zur Verfügung zustellen, blieb unbeantwortet. Also Aktivierung der Groofties, Anruf bei Matthias Gensior, ebenfalls Finisher des Frankfurt Ironman und Mitglied als Läufer bei der Wiesbadener halb-Ironman Staffel das Wochenende vor Hückeswagen. Nicht gerade die günstigsten Voraussetzungen. Halb zog es ihn, halb sank er hin….
20.August, wie immer Abfahrt in aller Herrgottsfrühe, aber endlich richtiges Sommerwetter, morgens noch frisch – 11 Grad . Endlich mal ein Wettkampf bei Sonnenschein, wenig Wind, ideal für einen Triathlon. Schon am Start an der Schwimmstrecke fanden sich viele Zuschauer ein, nun gab es auch noch zusätzlich einen Volkstriathlon. Die Bever-Talsperre führte aufgrund der langen Trockenheit des Frühsommers wenig Wasser, der Wasserspiegel lag sicherlich 10 Meter unter dem normalen Niveau. Dies führte zu einer Verlegung des Landgangs beim Ausstieg, 10 Meter Treppenaufstieg direkt aus dem Wasser kommend! Weitere 400 Meter mit Neo bis zur Wechselzone. Wasserqualität trotzdem 1A, angenehmes Schwimmen bei Sonne. Wer den Triathlon in Hückeswagen kennt, weiß, dass die Radstrecke sicherlich zu den anspruchsvolleren Wettkampfstrecken zählt Nach kurzer Abfahrt über die Staumauer und wenigen Bergabkilometern nach Hückeswagen waren dann 4 Radrunden zu absolvieren. Stefan konnte es – wie so häufig- nicht lassen und setzte sich weit von den andern ab, verzockte sich aber ein bisschen, und musste auf der Laufstrecke zur Strafe unter Krämpfen leiden. Trotzdem 1. seiner Altersklasse, herzlichen Glückwunsch. Ulrich und Roman spulten in gewohnter Manier routiniert den gesamten Wettkampf ab. Roman beendete als 4. der Alterklasse, Ulrich als 5. eine Minute hinter ihm. Roman genoss den Wettkampf – endlich mal nicht nur Druck, sondern auch die wunderschöne Landschaft bei strahlendem Sonnenschein genießen zu können. Auch wenn die Strecke sicherlich nicht sonderlich Zuschauer freundlich ist, für uns Athleten war die Laufstrecke um einen aufgestauten Arm der Wupper landschaftlich reizvoll. Wer wollte, konnte genießen. Alle?????????
Bekanntermaßen ist Schwimmen nicht gerade die Lieblingsdisziplin von Matthias, aber Radfahren führt normalerweise zu einer deutlichen Platzverbesserung im Klassement. Die vorangegangenen Wettkämpfe und sicherlich auch das Alter forderten ihren Tribut- die Regeneration geht dann eben nicht mehr so schnell. Schon beim Radfahren deutlich langsamer als sonst, galt beim Laufen nur noch die Devise „Durchhalten“ – galt es doch für das Team anzukommen. Es war schon ein besonderes feeling beim Laufen um den See nur die Vögel zwitschern, das Wasser plätschern zu hören, nur gestört durch das unrhythmische
Trampeln der eigenen Füße. Aber Ende gut, alles gut, zum Schluß sprang Platz 6 von 18 Teams heraus und damit eine Verbesserung in der Tabelle von Platz 12 auf Platz 9.
Das Weizen hinterher schmeckte fantastisch!
Neben der Mannschaft starteten noch Angela Müller und Sebastian Minke als Einzelstarter letztmalig für den ASC Rosellen, beide sind aber schon Mitglieder beim KKK und werden in der Saison 2012 für den KKK starten. Angela erkämpfte sich den 3. Platz in ihrer Altersklasse, herzlichen Glückwunsch.
Hier alle Ergebnisse nochmals im Überblick:

bitte ergänzen, habe Liga noch nicht gefunden

Verbandsliga
12 (1) Künsler, Stefan M40 00:28:06 02:02:29 01:29:19 03:59:56
41 (4) Dülks, Roman M45 00:34:15 02:08:24 01:31:23 04:14:02
45 (5) Voll, Ulrich M45 00:39:44 02:05:56 01:29:55 04:15:35
206 (4) Gensior, Matthias M55 00:49:41 02:33:19 02:05:21 05:28:23

Einzelstarter

5 (3) Müller, Angela W30 00:38:10 02:28:39 01:34:11 04:41:01
58 (13) Minke, Sebastian M30 00:38:56 02:13:48 01:27:07 04:19:52

Volkstriathlon
44 (6) Voll, Susanne W45 00:10:15 00:44:26 00:30:27 01:25:08

( Bericht Doc Mattes)

(Roman Dülks)

Kommentare:

  1. Meinen Glückwunsch an Alle :)

    Kommentar von Julian — 21.08.2011 @ 11:38

  2. Sonne, Wassergeplätscher, Vogelgezwitscher? Ich fang an zu sabbern … Hut ab, dass Ihr eingesprungen seid !

    Kommentar von Andre — 22.08.2011 @ 11:06

  3. Glückwunsch zum tollen Ergebnis und Respekt an Mattes das Du Deinen Hut in den Ring geworfen hast.
    Gruß Udo

    Kommentar von Udo Kohlhöfer — 22.08.2011 @ 03:46

  4. Hut ab - so kurz nach dem Ironman eine Mitteldistanz…
    Glückwunsch an alle!

    Kommentar von Maren — 22.08.2011 @ 07:17

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

  • 19.12.
    Weihnachtswichteln La Fabrica 19:30 Uhr

Wettkämpfe

  • 31.12.2017
    Krefeld Silvesterlauf

Trainingszeiten

  • Montag, 20. November
    18:00 E-See Laufen
  • Dienstag, 21. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Mittwoch, 22. November
  • Donnerstag, 23. November
    18:00 Uhr Laufen Horkesgath
  • Freitag, 24. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Samstag, 18. November
    09:30 Uhr Badezentrum Schwimmen (ohne Trainer)
  • Sonntag, 19. November
    10:30 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 8
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2017)

    KKK II
    Platz 4
  • Seniorinnenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 5
  • Mastersliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 9
  • Oberliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 16

Geburtstage

  • 18.11.
    Markus Bartmann
  • 25.11.
    Petra Kurikova
  • 26.11.
    Heike Ohling

Fans

Sponsoren