Triathlon

Allgäu Triathlon in Immenstadt -update-
27.07.2011

René van Ganserwinkel hat am traditionsreichen Triathlon im Allgäu in Immenstadt teilgenommen. Bei schwierigen Bedingungen mit Dauerregen und böigem Wind kam er nach den Distanzen 2 / 80 / 20 nach 5:18:41 in Ziel.

111. (16. AK 45) 5:18:41 (0:39:52 /2:50:15 / 1:37:39)
Samstagmorgen 23.07.2011 5:45 Downtown Immenstadt!
Ein Blick aus dem Fenster verheißt nichts Gutes, graue Wolken und Nieselregen, doch wer weiß vielleicht ist es ja auch nur der graue Morgendunst, der sich im Laufe des Tages auflöst und sich zu schönem Wetter wandelt ( Zweckoptimismus, oder)
Ein leichtes Frühstück weiter, die sieben Sachen gepackt und auf zur Wechselzone, wieso regnet es immer noch?? Na ja, den Neo übergestülpt und es wird schon werden, wen juckt da noch das Wasser von oben?
Es ist Zwei vor Acht, nun aber auf ins Wasser bevor ich noch den Start verpenne!
Punkt Acht geht’s los, die Meute startet und das Chaos ist wieder perfekt, was für ein Abgeklatsche!
2000m Wasser von allen Seiten, und wie soll es auch anders sein, natürlich immer noch von oben!
Egal, das Ziel vor Augen sehe ich die Zuschauer an der Uferpromenade, so far so good, nur warum tragen diese alle geöffnete Regenschirme??
Aus dem Wasser watschelnd sah ich eine Wettkampf-Uhr, die uns die Schwimmzeit anzeigte, da stand allen Ernstes 39:52! Ich verharrte für einen Bruchteil von einer Sekunde und konnte es nicht glauben, 39:52 Hä? Hatte ich irgendwo eine Abkürzung gefunden? 39:52 = unter 40 Min. für 2 km? Niemals! Ab in die Wechselzone, Radbeutel schnappen und auf zum Umkleidezelt, Herrgott das Umkleidezelt war rappels voll und nun? Wohin? Also raus aus dem Zelt und unter fließendem Wasser umziehen, die Socken, das Radshirt, die Schuhe, die Handschuhe, einfach gesagt ALLES war binnen Sekunden pitsche patsche nass! So viel Wasser hört das denn nie auf??
Bestens gerüstet mit Regenjacke und Überziehschuhen ging es auf die 80 km lange Regenschlacht. Auf zum Kalvarienberg die Erste! Trotz Bindfäden vom Himmel und 9:00 Uhr morgens steht schon ein Tross von Zuschauern am Streckenrand und feuert die Athleten an, Irre! 20 km weiter oben am Berg steht tatsächlich wieder die Minidisco, wohlgemerkt im strömenden Regen!! Abgesehen von der genialen Stimmung durch die Zuschauer mit Kuhglocken, Tröten und anderes Geläut, ist den vielen Helfern gar nicht genug zu danken sich bei so einem schiet Wetter auf zu opfern. Hut ab, DANKE!
Wären da nicht die tausend Nadelstiche bei 67 km/h beim Bergabfahren, hätten man doch glatt den Regen vergessen können, der Athlet, besondere Spezies Triathlet, ist halt ein Gewohnheitstier.
In Immenstadt wieder angekommen ging es den Kalvarienberg nun zum 2. Mal rauf, diesmal bildeten die Zuschauer einen engen Korridor und peitschten die Radler den Berg rauf. Alle Achtung, was für eine geniale Stimmung und das nur so mal ganz beiläufig bemerkt IM STRÖMENDEN REGEN!
Nach ein paar isotonischen Getränken, ein paar Energy Riegeln, einer MiniDisco auf dem Berg, sowie ein paar Nadelstichen weiter, ging es in die Wechselzone des Immenstädter Auwaldstadions, wo mir freundliche Helfer das Rad abnahmen und den Kleiderbeutel gaben. Es sei erwähnt, dass sämtliche Kleiderbeutel schon seit geraumer Zeit schön aufgereiht im Regen standen. Trockene Socken? Vergiss es! Lass die klatsch nassen Radsocken an und spar dir die Zeit, rein in die Schuhe und ab!
Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft, wie war das im Mittelteil? Es lief echt genial, ich fühlte mich nach dem radeln richtig locker, fast schon euphorisch, und hatte ein breites Lächeln auf den Lippen. Sorry Emil, aber nach 20 km Dauerdusche, nachlassenden Kräften und schwindender Euphorie, müsste es doch heißen: Fisch läuft!

(Roman Dülks)

Kommentare:

  1. Glückwunsch du fliegender Fisch !

    Kommentar von Roman Dülks — 01.08.2011 @ 08:50

  2. Klasse Bericht Rene !
    Habe viel geschmunzelt
    Grüße aus Duisburg

    Kommentar von Alexander Mehtieff — 01.08.2011 @ 09:35

  3. Habe beim Lesen mit Dir gelitten, musste aber auch schmunzeln … Glückwunsch!

    Kommentar von Andre — 01.08.2011 @ 10:40

  4. 2x Super Rene! 1x zum Wettkampf bei dem sch.. Wetter und das 2te x zum Bericht. Schön dass wir jetzt auch laufende Fische im Verein haben :-)

    Kommentar von Maik — 03.08.2011 @ 10:57

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

  • 19.12.
    Weihnachtswichteln La Fabrica 19:30 Uhr

Wettkämpfe

  • 31.12.2017
    Krefeld Silvesterlauf

Trainingszeiten

  • Montag, 27. November
    18:00 E-See Laufen
  • Dienstag, 21. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Mittwoch, 22. November
  • Donnerstag, 23. November
    18:00 Uhr Laufen Horkesgath
  • Freitag, 24. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Samstag, 25. November
    09:30 Uhr Badezentrum Schwimmen (ohne Trainer)
  • Sonntag, 26. November
    10:30 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 8
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2017)

    KKK II
    Platz 4
  • Seniorinnenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 5
  • Mastersliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 9
  • Oberliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 16

Geburtstage

  • 25.11.
    Petra Kurikova
  • 26.11.
    Heike Ohling
  • 01.12.
    Marc Bontenakels

Fans

Sponsoren