Triathlon

Happy End in Gelsenkirchen !
03.08.2008

3platz.JPGWas für ein spannendes Finale in der Triathlon Bundesliga. Das Schwalbe-Team erkämpfte sich zum zweiten Mal nach 2006 den 3. Platz in Deutschlands Elite Liga. Die Erfolgaranten in Gelsenkirchen waren Birgit Berk (Platz 4), Svenja Bazlen (6.), Andrea Brede (24.) und Rebekka Eßmüller (28.). Der 4. Platz in der Tageswertung reichte aus, denn die ärgsten Verfolgerinnen aus Riederau konnten geschlagen werden.

Die Ausgangssituation vor dem Rennen war klar: Neubrandenburg (punkt- und platzzifferngleich mit dem KKK auf Platz 2) startete in einer Top-Besetzung und würde sich vermutlich den Tagessieg noch vor Witten holen können. Riederau lag nur einen Punkt hinter uns und schickte u.a. Joelle Franzmann und Oleysia Prystayko ins Rennen. Es kam also auf jede Platzziffer an.
Birgit schaffte mit einer gewohnt hervorragenden Schwimmleistung den Sprung in die Führungsgruppe. Svenja fehlten dazu ein paar Sekunden und zusammen mit Ricarda Lisk machte sie sich auf die Verfolgung, konnte die Lücke jedoch nicht schliessen. Lisa Norden (Witten) fuhr am Schluss eine große Gruppe heran und ein Pulk ging zusammen in die Wechselzone. Trotz der kräftezehrenden Verfolgungsjagd finishte Svenja mit sechstbester Laufzeit auf Platz 6.
Für Andrea Brede war der Sprint im Nordsternpark der erste Wettkampf überhaupt in diesem Jahr nach langer Laufverletzung. Dafür lief es schon ganz gut. Sie belegte Platz 24, Rebekka folgte ca. 1 Minuter später als 28.
Was machte Riederau ? Joelle Franzmann kam als erste aus dem Wasser und wartete dann gemäß taktischer Anweisung auf ihre Mannschaftskameradinnen Prystayko und Esefeld. Die letztgenannten konnte sie zwar mit mächtig Druck ein wenig nach vorne fahren, doch die MünchenerTaktik sollte nicht aufgehen. Franzmann wurde zwar noch 8., aber Prystayko und Esefeld kamen nicht über Platz 13 bzw. 19 hinaus. Damit war der Jubel im Lager des KKK groß, denn der 3. Platz im Gesamtklassment war sicher. Meister wurde das ASICS Team Witten vor Neubrandenburg.
Danke an die “Edelfans” Nicole, Roman, Maik, Sophia und Family, Lea und Family, Eric, Anke.

4. Birgit Berk 1:13:04 Std (13:35/40:29/18:58) 6. Platz DM Intern.
6. Svenja Bazlen 1:13:38 Std. (13:43/41:23/18:30) 5. Platz DM
24. Andrea Brede 1:17:19 Std. (15:04/42:29/19:46) 26. Platz DM
28. Rebekka Essmüller 1:18:25 Std. (15:23/42:05/20:56) 33. Platz DM

(Guido Pesch)

Beitrag kommentieren:

Aktuelle Termine

  • 19.12.
    Weihnachtswichteln La Fabrica 19:30 Uhr

Wettkämpfe

  • 31.12.2017
    Krefeld Silvesterlauf

Trainingszeiten

  • Montag, 20. November
    18:00 E-See Laufen
  • Dienstag, 21. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Mittwoch, 22. November
  • Donnerstag, 23. November
    18:00 Uhr Laufen Horkesgath
  • Freitag, 24. November
    18:00 Uhr Badezentrum Schwimmen (mit Trainer)
  • Samstag, 18. November
    09:30 Uhr Badezentrum Schwimmen (ohne Trainer)
  • Sonntag, 19. November
    10:30 Uhr Rennrad Auto Pepper

Tabellenstände

  • DTL Frauen (Endstand)

    Schwalbe Team KKK
    Platz 8
  • NRW Liga Frauen (Endstand 2017)

    KKK II
    Platz 4
  • Seniorinnenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 1
  • Seniorenliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 5
  • Mastersliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 9
  • Oberliga (Endstand 2017)

    KKK
    Platz 16

Geburtstage

  • 18.11.
    Markus Bartmann
  • 25.11.
    Petra Kurikova
  • 26.11.
    Heike Ohling

Fans

Sponsoren